VW Touareg Ölpumpe defekt – Ursache & Kosten

Ölpumpe defekt

Ihr Touareg V6 3.0 TDI zeigt am Tacho oft die Öllampe an oder hat einen erhöhten Ölverbrauch? Sie vermuten, dass die Ölpumpe defekt ist?

Sollte die Ölpumpe ausfallen, kann dies schwerwiegende Folgen haben und sogar zu einem Motorschaden führen. 

In diesem Artikel erfahren Sie, was die Ölpumpe genau ist, welche Ursachen es für einen Defekt gibt, wie man Anzeichen eines Defekts erkennt und ob sich die Reparatur einer defekten Ölpumpe lohnt.

Inhaltsverzeichnis

Was ist die Ölpumpe und welche Funktion hat sie?

Die Ölpumpe ist eine Komponente des Motors, die dafür verantwortlich ist, das Öl im Motor zu zirkulieren.

Die Pumpe saugt das Öl aus der Ölwanne an und befördert es durch die Ölkanäle zu den verschiedenen Teilen des Motors, die es benötigen.

Dadurch wird eine ausreichende Schmierung der beweglichen Teile im Motor gewährleistet und ein vorzeitiger Verschleiß wird verhindert.

Häufige Ursachen für eine defekte Ölpumpe beim VW Touareg 3.o TDI V6

 

Eine defekte Ölpumpe kann verschiedene Ursachen haben.

Oftmals liegt es an Verschleiß, aber auch Verunreinigungen oder Beschädigungen durch äußere Einflüsse können zu einem Defekt führen.

Ein weiterer Grund kann ein falscher Öldruck sein, der zu einer Überlastung der Pumpe führt. Ergebnis – Ölpumpe defekt.

Autowert kostenlos per Mail erhalten.

 

Formular ausfüllen und innerhalb weniger Minuten Ankaufangebot erhalten

Anzeichen einer defekten Ölpumpe

 

Dazu zählen: ein erhöhter Ölverbrauch, ungewöhnliche Motorgeräusche, eine unruhige Motorleistung oder eine erhöhte Motoröltemperatur.

Auch eine rote Öldruckwarnleuchte kann auf einen Defekt der Ölpumpe hinweisen.

In den meisten Fällen führt die viel zu Späte Diagnose zu einem Pleullagerschaden. Der Grund dafür ist, die schlechte Schmierung im Motorbereich. 

Die Pleullager verschleißen schneller und es entstehen aufgrund der schlechten Schmierung Metallspäne im Motoröl

Anzeichen auf einem Blick

Ölpumpe defekt

Kosten für die Reparatur einer defekten Ölpumpe

Die Kosten für die Reparatur bzw. Austausch einer defekten Ölpumpe können je nach Fahrzeugmodell und Werkstatt unterschiedlich ausfallen.

In der Regel müssen Sie mit Kosten zwischen 300 bis 600€ rechnen (Teile kosten).  Sofern kein kompletter Motorschaden entstanden ist.

Lohnt es sich die defekte Ölpumpe reparieren?

 

Kurz gesagt Nein.  In den meisten fällen wird die Diagnose zu spät gemacht. Nach einem Wechsel der defekten Ölpumpe beginnen nach ein paar Fahrten die Lager zu klopfen. Das Resultat – Pleullagerschaden / Motorschaden

Deshalb ist es wichtig im Vorfeld den defekt zu vermeiden.

Wie vermeide ich eine defekte Ölpumpe?

 

Sehr wichtig ist es die Ölwechsel Intervalle einzuhalten
Empfehlenswert sind alle 15.000 Kilometer, das Öl zu wechseln.

Verwenden Sie das richtige Öl:
Es ist wichtig, das richtige Öl für Ihr
Fahrzeug zu verwenden. Verwenden Sie das von Ihrem Hersteller empfohlene
Öl, um sicherzustellen, dass es den Anforderungen des Motors
entspricht.

Vermeiden Sie schwere Lasten:
Schwere Lasten und Anhänger können den Motor belasten und den Öldruck reduzieren. Vermeiden Sie daher Überlastung und halten Sie sich an das vom Hersteller empfohlene maximale Anhängergewicht.

Kann man ein VW Touareg mit defekter Ölpumpe verkaufen?


Ja, grundsätzlich können Sie ein Fahrzeug mit defekter Ölpumpe verkaufen.

Allerdings sollten Sie den potenziellen Käufer darüber informieren und den Kaufpreis entsprechend anpassen.

Eine weitere Möglichkeit ist es eine Bewertung von einem unsere Motorenspezialisten zu bekommen. Dieses Angebot ist unverbindlich und kostenlos.

Füllen Sie dafür ganz einfach das Online Formular aus und erhalten Sie weniger Minuten ein Ankaufangebot zu.  

Autowert kostenlos per Mail erhalten.

Formular ausfüllen und innerhalb weniger Minuten Ankaufangebot erhalten

Welche Fahrzeugmodelle können ebenfalls betroffen sein?

Alle Modelle der VAG (Volkswagen) Gruppe, dazu zählen hauptsächlich:

  • Audi Q7
  • Audi Q5
  • VW Touareg
  • Porsche Cayenne
  • Porsche Macan

Fazit

 

Die Ölpumpe ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden Verbrennungsmotors, der dafür sorgt, dass alle beweglichen Teile im Motor ausreichend geschmiert werden.

Ein Defekt der Ölpumpe kann schwerwiegende Folgen haben und zu einem Motorschaden führen.

Es ist wichtig, die Anzeichen eines Defekts zu erkennen und das Fahrzeug umgehend von einem Fachmann überprüfen zu lassen.

Wenn das Fahrzeug trotz eines Ölpumpenproblems verkauft werden soll, ist es wichtig, den potenziellen Käufer über den Defekt zu informieren oder sich an einen spezialisierten Autoankäufer wie kfzankauf-experte.de zu wenden, der das Fahrzeug fair bewertet und auch mit Defekten ankaufen kann.

Inhaltsverzeichnis

Mehr zum Thema

Riss im Motorblock
Haarriss im Motorblock - 5 häufige Ursachen & Lösungen
Mehr erfahren
Motorsteuerkette gerissen
Steuerkette gerissen oder kaputt - Symptome, Ursachen & Kosten
Mehr erfahren
Automatikgetriebe ruckelt
Automatikgetriebe ruckelt - 6 häufige Ursachen
Mehr erfahren
Auto mit defekter Zylinderkopfdichtung verkaufen
Auto mit defekter Zylinderkopfdichtung verkaufen oder reparieren?
Mehr erfahren
Turbolader ölt , Turboschaden
Turbolader ölt - Symptome, Ursache & Kosten
Mehr erfahren
Auto verschrotten
Auto verschrotten Kosten, Prämien & Alternativen
Mehr erfahren